Je nach Radfahrertyp - ob sportlich, geruhsam, naturverbunden oder kulturinteressiert - ist die Strecke in zwei bis drei Tagen zu schaffen. Wer ein bisschen mehr Zeit zur Verfügung hat, kann von Gnarrenburg aus noch interessante Touren unternehmen.
Empfehlenswert ist die Kombination mit dem Moorexpress, der auch Fahrräder transportiert.
Die Beschreibung beginnt nur beispielhaft in Bremen. Der Startort kann beliebig gewählt werden.

Radfahrergruppe

Länge: 125 km

Streckenverlauf:
Bremen-Fischerhude-
Grasberg-Hütten-
busch-Gnarrenburg-
Worpswede-Bremen

Flyer:
Die Teufelsmoor-
Route mit ausführ-
licher Wegbeschrei-
bung und Karte ist auch als Flyer beim Touristikverein Gnar-
renburg erhältlich.

Das Teufelsmoor -
ein Paradies für Radwanderer

Entdecken Sie eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft!

Auf den folgenden Seiten finden Sie gute Gründe und Tipps, wie Sie die abwechslungsreiche Teufelsmoor-Route bequem er”fahren” können.
Auf der nicht allzu langen Tour durch unsere Moorregion werden Sie Natur pur erleben, viel Kunst und Kultur begegnen, Spaß am Radfahren haben und sich abseits des Alltagslärms erholen.
Aufgrund des Streckencharakters eignet sich die Radwan-
derung für Anfänger ebenso wie für Familien.

Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie!

karte-e-w-kl

Hamburg

Bremen

Das Teufelsmoor im Elbe-Weser-Raum

a1-logo

Touristik Gnarrenburg e.V.
Hindenburgstr. 64
27442 Gnarrenburg
Tel.: 0 47 63 - 62 71 11
Fax: 0 47 63 - 62 71 13
info@touristik-gnarrenburg.de
www.touristik-gnarrenburg.de
 

Stand: Juli 2009

Impressum